Fachtagung: E-Learning in Bildungseinrichtungen – No Problem?

15. August 2011 in Allgemein

Voraussetzungen – Finanzierung – Umsetzung

© momanuma - Fotolia.com

Eine Fachtagung der Kommission Verwaltung und Finanzen des AdB am 21. September 2011 im Sozialpädagogischen Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg – SFBB Jagdschloss Glienicke.

Der Begriff E-Learning ist klar abgegrenzt. Der Übergang zu Social Media und Web 2.0 ist fließend. Wenn man Bildungsarbeit als kollaborativen und kommunikativen Prozess betrachtet, ist E-Learning mehr als die Umsetzung bekannter Bildungsprozesse und Arbeitsweisen in eine neue Lernumgebung.

Diese Fachtagung soll einen Einblick in die verschiedenen Möglichkeiten von E-Learning geben und Konzepte zum Einsatz für die eigene Bildungsarbeit geben.

Im Mittelpunkt sollen nicht die einzelnen Programme, die Software oder Lernumgebungen stehen, sondern die Rahmenbedingungen, die in Einrichtungen geschaff en werden müssen, damit E-Learning erfolgreich angewandt werden kann. Es soll der Frage nachgegangen werden, welche organisatorischen, technischen, finanziellen und personellen Bedingungen Bildungseinrichtungen schaff en müssen. Dabei spielt auch eine Rolle, was E-Learning leisten kann und was nicht und wie es in die vorhandene Bildungsarbeit der Einrichtung organisatorisch und konzeptionell eingebunden werden kann. Auch stellt sich die Frage nach der Finanzierung, da viele Fördermöglichkeiten den Parameter E-Learning nicht umfassen oder ausreichend berücksichtigen. Da alle Versuche, das Internet, Web 2.0 und Social Media in die Bildungsarbeit zu integrieren noch am Anfang stehen, bietet sich hier ein umfangreiches Experimentierfeld an. Dabei gehört Scheitern auch zur Weiterentwicklung. Ein Rückgriff auf langjährige Erfahrungen, Erfolgsmodelle und fertige Konzepte ist (noch) nicht möglich.

Vorbereitung

Wie kann es einen besseren Einstieg in das E-Learning geben, als diese Methode selbst anzuwenden. Deshalb läuft ein Teil der Vorbereitung dieser Fachtagung mit Methoden des E-Learning. Über diesen schon seit der Fachtagung Web 2.0, Social Media vorhandenen Blog gibt es kurze Einführungen in das Thema. In einem geschlossenen Bereich werden Vorschläge und Fragen für die Fachtagung gesammelt. Diese Beiträge sollen der Vorbereitung und gemeinsamen Gestaltung der Fachtagung dienen. Dafür ist im Vorfeld der Fachtagung ein Zeitaufwand von ca. 4 Stunden geplant, der jedoch frei eingeteilt werden kann.

Diese Fachtagung richtet sich an Entscheider und Verantwortliche in Bildungseinrichtungen, die an der Umsetzung neuer Lernformen interessiert sind, dieses planen oder schon in der Umsetzung sind.

Anmeldung

Eine Anmeldung zu der Fachtagung ist über dieses Formular möglich.

Comments are closed.